Deeksha

Deeksha – Energieübertragung

Diksha oder Deeksha ist eine sehr reine spezielle Energieform, die innerhalb der bekannten Arten des “Handauflegens” immer mehr ihren Platz einnimmt.

“Deeksha” ist eine Sanskrit-Bezeichnung für eine starke Energieübertragung und bedeutet wörtlich “Initiation”. Damit ist der innere Entwicklungsprozess gemeint, den die Deeksha auslösen kann.
Eingesetzt werden kann diese sehr hoch frequentierte Energie für alle Arten körperlicher, mentaler oder emotionaler Prozesse. Es können Kräfte freigesetzt und Blockaden im Energiesystem des Menschen sehr rasch aufgelöst werden. So wird der Weg frei für belebende, konstruktive Energie. Diese Energie ist stets befruchtend und kann von jedem zur Aktivierung der Selbst-Heilung genutzt werden.
Gleichzeitig hat diese Energie das Potential, uns sehr kraftvoll und zugleich sanft auf dem spirituellen Weg zu unterstützen.

Sie wird von Personen kanalisiert und übertragen, die einen 21 Tage-Prozess im Golden City Ashram in Südindien durchlaufen und dort eine besondere Einweihung erhalten haben.

Ich habe diesen Prozess auch im direkten Kontakt mit Sri Amma und Sri Bhagavan im Januar 2006 erlebt.

“Glaube bindet, Erfahrung befreit.”
Sri Bhagavan